Arzneipflanzenlexikon

Aus der Natur gewonnene Wirkstoffe, die in Arzneimitteln eingesetzt werden, stellen häufig eine hochwirksame, aber dennoch gut verträgliche Alternative zu synthetisch hergestellten Wirkstoffen dar.

Möchten Sie mehr über in der Medizin eingesetzte Arzneipflanzen erfahren? Beispielsweise für welche Therapiegebiete bestimmte Arzneipflanzen eingesetzt werden, oder welche Pflanzenteile der Wirkstoffgewinnung dienen?

Damit Sie sich umfassend informieren können, haben wir für Sie ein interessantes Arzneipflanzenlexikon zusammengestellt. Hier erhalten Sie wertvolle Informationen über wichtige Pflanzen, deren Wirkstoffe in den pflanzlichen Arzneimitteln der Phytothek Verwendung finden. Klicken Sie auf Arzneipflanzen von A bis Z und informieren Sie sich ausführlich über die gesuchte Arzneipflanze. Oder wünschen Sie Informationen, welche Arzneipflanze bei bestimmten Beschwerden eingesetzt werden kann? Dann klicken Sie bitte auf Arzneipflanzen nach Beschwerden. So erhalten Sie alle Informationen mit nur einem Klick.

Liebstöckel (Levisticum officinale)
Johanniskraut (Hypericum perforatum)
Ginkgo (Ginkgo biloba)
Beinwell (Symphytum officinale)
Eiche (Quercus robur)
Bittere Schleifenblume (Iberis amara)
Arzneipaprika (Capsicum annuum)
Mariendistel (Silybum marianum)
Traubensilberkerze (Actaea racemosa)
Alpenveilchen (Cyclamen europaeum)
Tigerlilie (Lilium tigrinum)
Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)
Sonnenhut (Echinacea spec.)
Süßholz (Glycyrrhiza glabra)
Pfefferminze (Mentha piperita)
Nachtkerze (Oenothera biennis)
Melisse (Melissa officinalis)
Lavendel (Lavandula angustifolia)
Kümmel (Carum carvi)
Weide (Salix)
Tausendgüldenkraut (Centaurium erythraea)
Schwertlilie (Iris versicolor)
Ignatiusbohne (Ignatia amara)
Blauer Hahnenfuß (Caulophyllum thalictroides)
Eibisch (Althaea officinalis)
Kermesbeere (Phytolacca americana)
Pockholz (Guaiacum officinale)
Efeu (Hedera helix)
Thymian (Thymus vulgaris)
Schlüsselblume (Primula veris)
Schwarzer Holunder (Sambucus nigra)
Eisenkraut (Verbena officinalis)
Gelber Enzian (Gentiana lutea)
Kamille (Matricaria chamomilla)
Löwenzahn (Taraxacum officinale)
Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus)
Hopfen (Humulus lupulus)
Baldrian (Valeriana officinalis)
Eukalyptus (Eucalyptus globulus)
Aloe vera (Aloe barbadensis)
Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense)
Walnussbaum (Juglans regia)
Schafgarbe (Achillea millefolium)
Ampfer (Rumex)
Pflichtangaben

Sinupret® eXtract

Bei akuten, unkomplizierten Entzündungen der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis) mit Symptomen wie Schnupfen, verstopfte Nase, Kopf- und Gesichtsschmerz bzw. –druck. Enthält Glucose und Sucrose (Zucker).

Sinupret® forte, Sinupret®

Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Sinupret® forte und Sinupret® enthält Glucose, Lactose, Saccharose und Sorbitol. Sinupret® Tropfen enthält 19 % (V/V) Alkohol.

Sinupret® Saft

Zur Besserung der Beschwerden bei akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Enthält 8 % (V/V) Alkohol und Maltitol-Lösung.

Bronchipret® Saft TE, Bronchipret® TP

Zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis mit Husten und Erkältungskrankheiten mit zähflüssigem Schleim. Bronchipret Saft TE enthält 7% (V/V) Alkohol und Maltitol-Lösung. Bronchipret® TP enthält Glucose und Lactose.

Bronchipret® Tropfen

Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Bronchialerkrankungen und akuten Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung „Husten mit zähflüssigem Schleim“. Bronchipret Tropfen enthalten 24% (V/V) Alkohol.

Bronchipret® Thymian Pastillen

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis. Enthält Maltitol und Glucose.

Imupret® N Dragees, Imupret® N Tropfen

Traditionell verwendet bei ersten Anzeichen und während einer Erkältung, z. B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz.

Hinweis: Imupret® N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.Imupret® N Dragees enthalten Glucose, Lactose, Sucrose (Zucker). Imupret® N Tropfen enthalten 19 % (V/V) Alkohol.

Canephron® Uno

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden (wie häufigem Wasserlassen, Brennen beim Wasserlassen und verstärktem Harndrang) im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege; zur Durchspülung der Harnwege zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß. Hinweis: Das Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Enthält Glucose, Sucrose (Zucker), Lactose.

Canephron® N Dragees, Canephron® N Tropfen

Traditionell angewendet zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege; zur Durchspülung der Harnwege zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß. Hinweis: Canephron® N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Canephron® N Dragees enthält Glucose, Sucrose (Zucker), Lactose.  Canephron® N Tropfen enthalten 19 Vol.-% Alkohol.

Tonsipret® Tabletten, Tonsipret® Tropfen

Homöopathisches Arzneimittel bei entzündlichen Erkrankungen des Rachens. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Hals- und Mandelentzündung (Tonsillitis). Tonsipret® Tabletten enthalten Lactose. Tonsipret® Tropfen enthalten 55 Vol-% Alkohol.

Agnucaston® Filmtabletten

Bei Regeltempoanomalien, prämenstruelles Syndrom, Mastodynie.

Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zur diagnostischen Abklärung zunächst ein Arzt aufgesucht werden. Enthält Lactose.

Klimadynon® Filmtabletten

Wirkstoff: Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock. Pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen und übermäßigem Schwitzen. Enthält Lactose.

Silimarit® Weichkapseln

Wirkstoff: Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten. Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden. Enthält unter anderem Sojabohnenöl.

Mastodynon® Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel für die Frauenheilkunde.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beschwerden vor der Periodenblutung wie z. B. Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), Beschwerden während der Periodenblutung und unregelmäßige Periodenblutungen (Zyklusstörungen).  Bei anhaltenden, unklaren oder wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um eine Erkrankung handeln kann, die einer ärztlichen

Behandlung bedarf. Enthält Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

BIONORICA SE | 92308 Neumarkt
Mitvertrieb PLANTAMED Arzneimittel GmbH | 92308 Neumarkt      

Stand: 08|21

Nur in der Apotheke erhältlich.

Apothekenfinder